Die Erde war einmal ein Nichts

Mai 31st
SONY DSC

In den letzten Wochen beschäftigen wir uns mit unserer Erde, wie sie entstanden ist z.B. Stück für Stücke gestalten wir dieses Szenerie nach, unterbrechen sie mit passenden Geschichten, Liedern und Tänzen. Fühlen, sehen und hören wie sie langsam aus dem Nichts kommt, auch die Schöpfungsgeschichte wird ein Teil davon sein. Natur und Umweltschutz werden ebenso Thema sein, genauso wie ein liebevolles Miteinander in der Mensch- und Tierwelt.

Die Erde war einmal ein Nichts, nur schwarz und sehr heiß, das Material entzündete sich und wurde ein großer Feuerball. Kein Leben war möglich, es brannte im Äusseren und im Inneren.

 

 

Das Feuer erlosch doch die Kugel glühte in ihrem Inneren weiter, auf der Hülle blieben Erde, Steine, Sand und Asche. Immer wieder kam das innere Feuer nach aussen Vulkane enstanden und schicken Feuer um Feuer.

Langsam kühlte die Erde ab, es entstand die Atmosphäre.

Fortsetzung folgt 🙂
Bildmaterial ist auch in der Galerie