Ein Vormittag bei uns

Nov 30th
dsc07223

dsc07191Morgen ist der 1.Dezember und heute schon schielten die Kinder immer wieder zum Kalender und fragten sich, was da wohl drin versteckt ist. Sie mögen unsere Adventrituale und freuen sich auch schon darauf.
dsc07216
Aber heute war eben noch so ein „Voradventag“, an dem noch einige Dinge fertig gestellt wurden, die Schulkinder ein paar Aufgaben lösten und der Nikolaus ein großes Thema ist und dsc07196war.
So war ein diesem Vormittag so einiges los. Tannennadeln sind ein beliebtes Material zum Wühlen, Malen und Aufladen und da immer wieder so ein trockener Ast vorhanden ist, werden uns die Nadeln nicht so schnell ausgehen.

Es wurde gebastelt, die Zahlenkinder stellten ihre Adventlichter fertig und unsere Schulkinder malten Engel nach einem Spruch, spielten ein Spiel, klebten 24 Adventzahlen auf und der Nikolaus bekam einen schönen Bart.
dsc07194
dsc07212Unsere Zwerge spielten Nikolaus und der legte ihnen so manch Geheimnis in die Hand, das sie erraten mussten.
Auch bei ihnen liegen immer wieder Nikolausbilder in ihren Garderobenboxen und auch dort hängt bereits der Adventkalender mit einer Überraschung.
Was es ist wird auch hier nicht verraten, da muss man noch warten, bis morgen, wenn das 1.Türchen dann aufgemacht wird. dsc07199

Im Garten erforschen die Kinder zur Zeit gefrorenes und entdecken heute einen dicken Klotz aus Eis und Sand. Natürlich wollten sie mehr, vor allem Eis. also haben wir einige Joghurtbecher mit Wasser vollgefüllt und hoffen nun, dass es auch diese Nacht eiskalt bleibt.

Die Tage vergehen schnell, vor allem wenn sie Zahlen haben, Zahlen die den Kinder etwas bedeuten nicht nur einfach Zahlen, so wie jeder Tag und ab morgen rennt für uns die Zeit doppelt schnell und für die Kinder wahrscheinlich doppelt langsam. dsc07215