Freitagsmomente

Sep 25th
SONY DSC

Eine Apfelbewegungsgeschichte

SONY DSC

Es war einmal ein kleiner brauner Kern, der tief in der Erde lag. Eines Tages kam er in Bewegung und aus ihm wuchsen zarte Wurzeln und bald darauf ein kleiner grüner Stengel.

SONY DSC

Als die Frühlingssonne ganz warm schien und die Erde wärmte drängte der kleine grüne Stiel mit einem Ruck aus der Erde an das Sonnenlicht.
Der kleine Baum wuchs und wuchs und wurde bald ein schöner großer Apfelbaum und als es wieder Frühling war, da fing der Baum an zu blühen. Zarte weiße und rosafarbene Blüten waren überall an den Zweigen zu sehen, Bienen kamen und flogen hin und her.

SONY DSC

Der Wind weht die Blütenblätter fort und aus den Blüten wuchsen kleine grüne Äpfelchen.
Die Sonne wärmte den Baum und ließ die Äpfel wachsen.
Sie strahlte und wärmte und mit jedem Strahl rief die Sonne:
Wachse Apfel werde reif
Wachse Apfel werde süß
Wachse Apfel werde saftig
Wachse Apfel werde rot.

SONY DSC

Endlich war es Herbst und die Äpfel sind reif, da kamen Kinder in den Garten und sahen die wunderbaren roten Äpfel. „Die wollen wir haben und essen“ Da sie aber keine Leiter dabei hatten, nahmen sie all ihre Kraft zusammen und rüttelten und schüttelten den Baum und alle Äpfel fielen vom Baum und die Kinder sammelten alle ein und trugen sie nach Hause.

SONY DSC