Maria und Josef

Dez 15th
dsc07626

dsc07580Jeden Tag hatte ich den Kindern in der letzen Woche ein stück der Hirtengeschichte: “ Die 4 Lichter des Hirten Simon“ erzählt und mit ihnen gestaltet.
Simon hat allerhand erlebt auf seinem Weg und von seinen 4 Kerzen ist ihm nur eine geblieben. Eine einzige alle anderen hat er jenen geschenkt, die Licht und Wärme brauchten. Nun steht er vor den Toren von Bethlehem und weiß immer noch nicht wo sein Lamm ist und hat auch keine Ahnung davon, was rund um diese Stadt geschieht. dsc07614
Nun ist der Zeitpunkt, bei dem wir die Geschichte des Simon unterbrechen und einmal nachsehen, was rund um Bethlehem passiert.
dsc07619Zeit Maria und Josef auf ihren Weg zu schicken, auf den Weg in die Ungewissheit mit dem Wissen, dass ihr Baby bald auf die Welt kommen wird.
So haben wir heute ein neues Bild gelegt, haben sich Himmel und Erde berühren lassen, Sterne funklen und sich zusammentun zu einem großen hellen Stern. Auch die Tiere fanden ihren Platz und wie von selbst schauten alle in die Mitte. Alle außer dem Esel, aber der dsc07623wusste bereits, dass er für etwas Besonderes gebraucht wurde.
dsc07632In der Mitte ein leeres Bettchen gefüllt mit Heu und Stroh und rundherum die Stationen des Simon.

Nun sind sie auf dem Weg, Maria und Josef, gehen nach Bethlehem um ihr Baby in Empfang zu nehmen und uns Weihnachten feiern zu lassen.

dsc07636
Und bei unseren Zwergen, ja die haben heute den Engelschlüssel entdeckt und kurzerhand die Himmelstür aufgesperrt und da purzelten sie heraus die Engelein,kopfüber und kopfunter.