Kurz vor Weihnachten

Dez 22nd

Es war schön, richtig schön unsere Adventwanderung, hinein in den Abend und später dann im Schein des Feuers hinaus in die dunkle Nacht.
Es war aber auch ein toller Tag für solche Erlebnisse, nicht zu kalt, klar der Himmel und eine wunderbare Stimmung die uns begleitet hat.
Am Weg hin haben wir die Kerzen entzündet, die uns dann im Dunkeln den Weg leuchten sollen und immer wieder ein Lied in die beginnende Dunkelheit gesungen, dann in der Wärme des alten Museum, gemeinsam Weihnachtslieder gesungen erst zaghaft und dann immer klangvoller, dazu der Duft von Weihnachtskeksen und den dampfenden Tee.
Mit Jubel übernahmen 6 ältere Kinder, die auch schon unseren Kindergarten besucht haben die Fackeln und leuchtet hin ein ins Dunkel.

Mit einer wunderbaren Stimmung bin ich heute nach Hause gekommen, Friede im Herzen, müde und doch stolz auf die Kinder die heute so wunderschön gesungen haben und alle teilgenommen haben, Dankbarkeit für die Eltern die sich die Zeit genommen haben und mit uns diese Stunde verbracht haben und eines weiß ich ganz bestimmt:
Weihnachten ist da: Wo Menschen beisammen sind und sich wohlfühlen, einander vertrauen, dort wo man Freude schenkt und spürt.