Kategorien
Ein Blick zurück Kindergartenalltag Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Sonntagsfreuden

Teilen will gelernt sein und ist das Einzige, das Kinder tatsächlich erlernen müssen.
Gehen, laufen, sprechen, lachen…, all das ist ihnen mitgegeben, entwickelt sich, fast wie von selbst, beim einen schneller beim anderen langsamer, grad so wie es richtig ist, wir können nichts beschleunigen, nur ihnen mit viel Liebe den Raum geben, den sie dazu brauchen.
Aber Teilen, das müssen wir ihnen beibringen, aber nicht, indem wir sie dazu auffordern, sondern, dass wir es ihnen vorleben, ihnen zeigen, dass es etwas Schönes ist, wenn man abgibt und gemeinsam etwas davon hat.
Die Kinder wissen ganz genau was Teilen bedeutet, aber sie sind nicht immer bereit, es zu tun.Nicht weil sie es nicht können oder wollen, sondern, weil es einfach Dinge gibt, die man nicht teilen mag.
Wir im Kindergarten sprechen mit den Kindern übers Teilen, erinnern sie daran, was man alles teilt: Die Zeit, den Raum, die Spielsachen, aber auch uns. Anderes als Zuhause sind es viele Kinder, die unsere Zeit unsere Hilfe benötigen und Warten ist nicht immer schön und oft langweilig und trotzdem genießen wir die geteilte Zeit, die Wärme, die Freundschaft.
Die Kinder sollen den Wert des Teilens kennen lernen, nicht nur das man das heißbegehrte neue Geschenk teilt, sondern, dass es gut tut, etwas gemeinsam zu machen, sich an der Hand zu nehmen und ein Freund zu sein und da teilt man das Wertvollste nämlich sein Herz.

SONY DSC
Martin, ein Heiliger des Teilens

Eine Antwort auf „Sonntagsfreuden“

Liebe Christa!!!

Ich bin Kindergartenpädagogin in Salzburg und für mich ist es fast schon Pflicht eure Seite zu besuchen – jede Woche entdecke ich neue tolle Sachen und staune was du alles tolles mit den Kindern machst.
Schön langsam kommt die Adventzeit näher und da ist mir eingefallen, dass ihr voriges Jahr einen Duftadventkalender gemacht habt – darf ich fragen wie das funktioniert hat? Da ich heuer Sinne als großes Thema habe, würde so ein Adventkalender gut passen. Weihnachtliche Düfte und die passende Verpackung dazu habe ich schon, nur fehlt mir die Geschichte dazu! Hast du die selbst geschrieben! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir Tamara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.