Unsere Jause

Jun 25th

Bei uns im Kindergarten brauchen die Kinder keine Jause mitbringen, denn es gibt eine gemeinsame Jause für alle. Brot, Joghurt, Käse, Wurst und sonst allerhand Delikatessen stehen bei uns Tag für Tag auf dem Tisch, den Kinder schmeckts und es gefällt ihnen vor allem, sich alles selbst herrichten zu dürfen. Mit einem Messer zu hantieren, ist im Herbst für viele eine neue Herausforderung, im Sommer dann ein Kinderspiel. Selber entscheiden, was man isst und was man sich aufs Brot tut und gerade das ist manches Mal eine sehr interessante Komposition :-).
Aber wir haben eine Regel, keiner wundert sich lautstark über den Brotbelag des anderen, ein einfaches – das würde mir nicht schmecken –  reicht vollkommen und was man sich herausschöpft sollte man auch aufessen. Es darf alles geteilt werden, auch das kleinste Stückchen Brot und jeder kann sich nehmen sooft er möchte, aber erst überlegen wie groß der Hunger wirklich ist und lieber kleine Portionen nehmen, als  zu große. Aber es klappt und die Kinder fühlen sich gut, reden und genießen so manches Mal ganz schön lange. Es sind eben alle kleine Genießer und die nette Tischgemeinschaft fördert den Appetit.

Wir reichen uns die Hände nach guter alter Sitt
und wünschen uns zur Jause einen guten Appetit.