Kategorien
Galerie Kindergartenalltag Kreatives Kunterbunter Herbst Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Alltagsgeschichten

Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die unsere Kinder interessieren und sie ihre Neugier ausleben können.
So ist in dieser Woche der Zaubersand in die Forschergruppe gewandert und hat einer Kiste mit buntem Reis Platz gemacht.
da wird nun geschüttet und geleert, aufgefüllt und betrachtet. Die vielen bunten Körnchen sind zwar ein wenig mühselig zum wieder aufsammeln aber mit vereinten Kräften geht das ganz gut.

Da die Kinder wenig bis gar nicht malen, ausser ein paar Ausnahmen, haben wir einen wirklichen Maltisch vorbereitet. Ein ganzer Tisch mit Papier überzogen und da können sich die Kinder mit allerlei Materialien austoben, im wahrsten Sinn des Wortes und interessanterweise tun sie das auch. Da unsere Kinder noch wenig Interesse damit haben, alles mit nach Hause zu nehmen, ist dies eine gute Möglichkeit um einfach alles auszuprobieren, bis sie eigene Bilder machen wollen und natürlich können sie das auch jetzt schon jederzeit tun.

Ein Platz für unsere Bastler ist immer vorhanden, denn auch die brauchen einen und mit unserem großen Malraum sind die meisten unserer jungen Kinder einfach noch überfordert, deshalb gibt es in diesem Bereich: Bastlkastl, Schreibtisch und Maltisch.

Ein kleiner Bereich, ein wenig versteckt mit Couch, Fellen und Decken, Kissen und einem weichen Teppich ist für all jene gedacht die ein wenig Ruhe brauchen und auch gern ein wenig abseits der anderen sind. Er war auch vorher schon da, nur an einem anderen Platz, jetzt ist er ein wenig versteckter und ruhiger. Hier können wir Bücher vorlesen, manche mittlerweile zum xten Mal oder so wie heute Ketten fädeln und dabei reden. Ein wenig abseits und geschützt vor der schnellen „Meute“. Einige unserer Kinder, die so lange jetzt krank waren, brauchen noch ein wenig mehr Zeit als die anderen und hinken ihrer Energie hinterher. Hier ist Platz für sie, für sich zu sein und um trotzdem Teil der Gemeinschaft zu sein.

Seit Montag sind wir wieder fast alle, eines der Kinder ist gerade auf Urlaub, aber alle anderen sind wieder da und sogar unsere Puppenmamas fahren wieder spazieren. Wir freuen uns sehr darüber, denn sie waren lange zu Hause und sind auch noch nicht ganz die „Alten“, zu sehr hat sie das lange Kranksein geschwächt und sie müssen erst nach und nach die Batterien wieder neu auffüllen.

Am späteren Vormittag nutzen wir immer noch unseren Garten und heute haben sich die bunten Blätter für kleine Werkarbeiten im Garten geeignet.

Bunt die Blätter und der Bauplatz und die Kinder, wenn sie durch den Garten laufen und wir hoffen nun, dass es einfach so bleibt, wir immer wieder alle Kinder im Kindergarten haben, sie zu Kräften kommen und einfach wieder fit sind, denn es dauert nicht mehr lange und es beginnt die Lichterzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.