Kategorien
Augenblicke Feste feiern Galerie Kindergartenalltag Neuigkeiten Weihnachten

Der 1. Dezember

Der erste Tag im Advent und die Kinder haben schon darauf gewartet, haben sie doch in den letzten Tagen unsere Vorbereitungen beobachtet. „Was machst du da? Gibt es auch Wichteltee? Wofür brauchst du das? Wo ist mein Stern? Wer holt die dann herunter? Das waren nur einige Fragen und heute war es dann soweit. Zu allererst feierten wir aber einen Geburtstag, klein aber fein, genau recht für jemanden der 3 Jahre alt wird.
Jeden Tag im Advent werden wir uns am Ende des Vormittags treffen und ein Adventstündchen halten, wobei Stündchen eben ein Stündchen ist und keine Stunde. Ich möchte, dass alle etwas davon haben auch die, die noch nicht so lange sitzen bleiben können. Heute jedenfalls durfte ich den ersten stern vom Himmel holen und morgen ist dann das Glückskind von heute dran, darf die Himmelleiter hoch und ein Glücksternchen sein.

 

Den 1. Teil der Geschichte haben wir schon gelesen und es wird sich ein wenig abwechseln mit Geschichten, ein wenig Weihnachtstänze und Musik und Spiele. Am Ende des Stündchens wirds den Tee geben und dazu die Kekse das steht auf jeden Fall schon fest. Auch unsere Adventschatzkiste ist heute mit nach Hause genommen worden, morgen werden wir hören ob es der Familie Freude gemacht hat.


Es war ein schöner Start in den Advent, den Daheimgebliebenen denen haben wir ein kleines Video geschickt, damit sie auch dabei sein können, zumindest von der Ferne.

Die Forscher haben heute die Weihnachtsecke eingeweiht und ebenfalls das 1. Mal sich ganz bewusst Zeit genommen. Ich weiß, dass sie Experimente machen, wie es sich für Forscher eben gehört und ich bin gespannt, was ich euch dann alles erzählen kann.

Wir wünschen euch weiterhin frohe Tage und wir zählen schon, nicht bis zum Christkind, sondern bis ihr alle wieder kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.