Kategorien
Bewegte Schulvorbereitung Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Faschingstage die 2.

DSC08676Mathematik mit Gummibären, das heißt es läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen, wenn man eine Tüte öffnet.
Aber zum Naschen gab es erst etwas zum Schluss.DSC08674
Faschingstage, gab es also auch in unserer Zahlenstunde und da die Zahlen auch gern lustig drauf sind haben sich heute ein wenig verkleidet und zu einem Lied mit einem Unsinnrefrain, stolzierten die Zahlen einer nach der anderen über die Bühne.
Danach wurden die Zahlen geordnet und sortiert und wieder vermischt und wieder geordnet und sortiert und dann ja dann gab es die süße duftende Überraschung und DSC08685das gleich in 4 Päckchen. Denn da stellte sich gleich heraus wie schnell die Kinder zählen konnten, 4 Päckchen Gummibären, was in ihren Köpfen vorging kann ich mir gut vorstellen 🙂
DSC08686Aber erst die Arbeit dann das Vergnügen.
Als erstes macht schütteten wir die Gummibärchen auf 4 Teller:DSC08687
Betrachteten sie, schauten welche Farben uns entgegen leuchteten
Schauten ob überall gleich viele sind, die Kinder meinten auf einem Teller weniger entdeckt zu haben.
Wieviele es sind es wohl?
DSC08691Wir schätzten – die einen meinten 50 die andern 100, einer meinte 5 weniger als 100.
Nun ging es ans zählen – was meint ihr wieviele sind es in einer Packung? Wir lassen euch raten, die Antwort gibt es dann am Ende?
Was sollen wir tun mit den Gummibären, ausser essen?
Da gab es erst Mal für jeden 2 Bärchen zum Naschen, bevor wir beschlossen sie nach Farben zu ordnen.
Jeweils 3 Kinder ein Teller und los ging es. DSC08701
Eine Gruppe bemerkte gleich, dass rot nicht gleich rot ist, sondern es dunklere und hellere davon gibt.
DSC08697Die Kinder waren eine Weile damit beschäftigt, planten Muster und legten lange Streifen, glaubten den Regenbogen zu sehen und stellten bald einmal fest wo am meisten drin sind.
Aber es war nicht bei jeder Gruppe gleich, überall waren zwar am meisten rote, aber die anderen unterschieden sich, bei einer Gruppe waren ausser den roten, die anderen fast alle gleich.
DSC08692
Dann füllten wir die Bärchen farbsortiert auf Teller und schauten wieder nach.
Wo gibt es die meisten und wo die wenigsten?DSC08703
Die Zahlen der Kinder mussten nun als Reihenfolge herhalten und wir ordneten die Teller vom 1. bis zum 5 Platz.
Dann kam die Waage ins Spiel und wir hatten uns ein wenig getäuscht, aber macht nichts, gleich berichtigt und dann stimmt es.
Von den Roten gab es 500 g, den grünen 300, den gelben 250, den orangen 280 und den weißen 26og. DSC08705

DSC08709Zufrieden mit ihrem Werk füllten wir die sortierten nun in Eimerchen und einem Deckel drauf, sie müssen noch einmal dran kommen, bevor sie am Faschingsdienstag endgültig im Kinderbach verschwinden. Aber vorher schlüpften noch einmal 2 Gummibärchen in die Schleckermäulchen der Kinder.

Und habt ihr es erraten? In einer Gummibärentüte sind 140 Gummibären 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.