Ich bin die kleine Schnecke

Okt 8th

Nach unseren Küken brauchten wir im Kiga einfach wieder etwas zum Beobachten, Verwöhnen und Sorge tragen.

Und dann kam uns der Zufall zu Hilfe denn eine Bekannte unserer Kathrin bekam viele Achatbabyschnecken und die Idee war geboren, die Kinder begeistert davon und nun hieß es nur noch warten und ein Zuhause vorzubereiten.

Von Tipotsch Christine bekamen wir ein ausgedientes Aquarium und gestern haben die Kinder alles vorbereitet.

Unsere neue Kleineschneckenhandpuppe, die noch keinen Namen hat, begrüßte und auf ihre Weise und lockte alle Kinderschnecken aus ihren Häusern und mit ihr in unser neues großes Schneckenhaus.

Wir klärten den Namen Terrarium, ich erzählte ihnen Wissenwertes von der Schnecke und ihrer Lebensweise und zu guter Letzt bereiteten wir das Terrarium vor. Erde, Waldboden Farne, Steine und Äste das ist die Grundausstattung und die Kinder gestalteten ein neues Zuhause.
Heute waren sie schon ganz gespannt: Sind die Schnecken da? Ich erzählte ihnen nämlich gestern, die Schnecken kämen mit dem Zug, das ja auch stimmte, denn das Mädchen, das sie uns schenkte fährt mit dem Zug.

Ein bisschen warten hieße es noch, denn vorerst wollte ich mit den Kinder die Schnecke noch ganzheitlich erleben und sie mit ein paar Spielen und einer Legeübung, die Spiralform erleben lassen.

Aber dann wurde es Zeit, die kleine Schnecke, holte die Kinder wieder aus ihren Häuschen und zog mit ihnen ins große Schnecken haus und dort durften die Kinder ihre Babyschnecken in Empfang nehmen und ins Terrarium entlassen.

Sie waren ganz begeistert als die kleinen neugierigen Schnecklein doch aus ihren Häuschen kamen und sie umsahen. Wir legen ihnen noch Gurke und Salatblätter hinein und schauen ihnen einfach zu.
Bald verkriechen sich aber die Schnecken in der Erde, wir lassen es noch ein bisschen regnen und schließen dann den Deckel damit sie es auch fein warm haben.

Im Schneckenhaus finden die Kinder in nächster Zeit vieles zum Thema. Bücher und Ausmalbilder, viele leere Schneckenhäuser zum Schauen und Sortieren, ein Memory und ein Spiel und in den nächsten Tagen Bastelideen.