Kategorien
Galerie Kindergartenalltag Kreatives Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Indianer heißen wir

Schon seit einigen Wochen verwandeln wir uns regelmäßig in Indianer und bauen sogar unser eigenes Dorf. Heute gab es Pfeil und Bogen damit wir in den Zellberger Wäldern unser Abendessen holen können. Man weiß nie, wenn die Lebensmittel im heimischen Kühlschrank leer werden. Dann können wir aushelfen. Allerdings üben wir bei unserem Indianerprojekt Schneiden, damit die Schere dann richtig in der Hand liegt, wenn wir im nächsten Jahr Dinge ausschneiden sollen, die dann auch die Form behalten. Aber so macht das ja viel mehr Spaß, denn jedes Teil ist ein Stück unseres Indianerdorfes und mit unseren Federn auf dem Kopf ist es auch sehr lustig.
Also bis die Tage und wenn wir Federn auf dem Kopf haben, möchten wir Indianer genannt werden, die vom Stamme der Zellberger versteht sich und damit das auch klar ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.