Was unsere Erde braucht

Apr 10th

Die Erzählung unserer Entstehung der Erde geht in die nächste Runde, in dieser Woche kunterbunt gemischt.

Der April mit seinen Wetterkapriolen kommt uns gerade recht, um uns genau über dieses auch zu unterhalten und so manches auch auszuprobieren.

Ein lustiges Kreisspiel und ein Lied über das Aprilwetter begleiten uns dabei und die Kinder haben eine Menge Spaß, besonders, wenn sie es regnen lassen dürfen und amüsieren sich dann auch über meine neuen Texte, wenn es nur noch regnet.

Ein wenig speziellere Sprachförderung ist ebenso dabei, wenn wir überlegen, welche Kleidung wir wann anziehen und wie sie auch richtig heißt, bei unseren Dialektkindern manchmal nicht so einfach und auch Wetter haben Namen.

Aber wie wächst es nun auf der Erde, was braucht es dazu und wie gelangt das Wasser dann an die Wurzeln der Pflanzen, die es doch so brauchen.

Davon hat uns heute ein Experiment erzählt und wir haben gleich von einem Kind die richtige Erklärung dazu bekommen. Schön, wenn Kinder schon so viel wissen, dass sie den anderen etwas beibringen können.

Aber alle werde von Tag zu Tag ein wenig schlauer, Fakt war, fast alle haben richtig getippt und gewusst, dass die Steine das Wasser am schnellsten durchlaufen lassen und der Sand am langsamsten.

Aber wohin geht dann das Wasser, wenn es bei den Steinen vorbei rinnt, auch diese Frage haben wir geklärt.

Damit aber auch auf unserer Erde etwas wächst haben wir heute Blumen gesät und nun sind wir gespannt, wie lange es dauert bis sie wachsen. Geduld ist nämlich nicht gerade unsere Stärke.

Im Garten hatten wir heute sehr viel Verkehr, was uns dazu veranlasst hat, ein Einbahnsystem zu entwickeln und ein Kind hat sich gleich als Polizist geoutet und nun lief der Verkehr, mehr oder weniger.

Die Kinder jedenfalls hatten einen Heidenspaß, auch damit den Polizisten immer wieder auszutricksen.

So ging der Vormittag wieder so schnell vorbei und morgen geht es weiter, wenn wir uns ein paar Lebewesen auf unsere Erde holen, aber nicht die Menschen :-).