Kategorien
Galerie Kindergartenalltag Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Alles in Balance

Eine Wickelwackelturnstunde gabs bei uns am Mittwoch. mit einem lustigen Wackeltanz starteten wir und bewegten dabei alle unsere Körperteilen schüttelten sie so richtig kräftig aus.
Aus den verschiedenen Geräten die wir haben bauten wir uns einen Weg, der besonders unser Gleichgewicht schult und unsere Körperkoordination.
Das Gleichgewicht ist der einzige Sinn, denn man sein ganzes Leben lang immer wieder neu trainieren kann. Ein gutes Gleichgewicht wird nicht nur körperlich gebraucht, sondern auch emotional, motorisch, sozial und geistig. Es ist somit das Fundament, damit Lernen überhaupt möglich ist.
Jedes Problem braucht eine andere Form eines ausbalancierten Gleichgewichts, sogar die Sprache braucht Gleichgewicht.
In seiner Mitte sein und bei sich sein, dazu braucht es ein gutes Körpergefühl und eine innere Balance und vor allem Sicherheit, . 
In der Evolutionspädagogik spricht man von den 7 Sicherheiten, die Kinder brauchen. Sie entwickeln sich im Lauf der ersten 4 Jahre und beginnen mit der Ursicherheit, in der wir erfahren sollten, dass es einfach genug ist, dass wir da sind und am Ende steht die Kommunikations und Kooperationssicherheit, die dann besagt, dass wir mit Selbstbewusstsein und Vorschau unser Leben meistern können. Wir kennen unsere Gefühle und Wünsche und können sie auch ausdrücken, bewegen uns in einer Gemeinschaft und haben aber immer noch viele Möglichkeiten an uns wachsen zu können. Am besten gehts mit ganz viel Freude und diese aktive Freude der Kinder nutzen wir in unseren Turnstunden, mit viel Spaß und Bewegung lernen die Kinder sich gut und sicher zu bewegen, mutig zu werden. Alle gemachten Erfahrungen auf allen Sinnesebenen prägen unser Denken und Tun. Erst bewegen, dann lernen – Leben ist Gleichgewicht und lernen braucht Gleichgewicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.