Kategorien
Kindergartenalltag Neuigkeiten Ostern

Aschermittwoch

Heute ist der Tag nach den Tagen oder worüber wir heute gesprochen haben, der Anfang und ein Ende. Ende der Faschingszeit und der Beginn der Fastenzeit, die dann Ostern endet. Alles hat einen Anfang und alles hat auch ein Ende. Um uns auf diese Zeit einzustimmen, haben wir erst zusammen ein paar Faschingsuntensilien verräumt, Palmkätzchen als Vorboten des Osterfestes betrachtet und ein winzigkleines allerletztes Faschingskrapfenstück verspeist. Dann war er vorbei und wir hatten Platz für einen Neubeginn. Einen gemeinsamen Weg der aussieht wie ein Kreuz, das ausstrahlt in alle Himmelsrichtungen.
Für den kommenden Frühling wachsen Blumen aus dem Kreuz, als Symbol für Ende und Anfang stehen Erde, Asche und unsere Jesuskerze auf dem Kreuz.
Was wird uns wichtig sein in dieser Zeit: Unsere Freundschaft, denn die wird immer wieder auf eine harte Probe gestellt, zu sehr ist das „Ich“ momentan im Mittelpunkt, unser Miteinander und unsere gemeinsame Zeit.
Da wir aber auch auf Weltreise sind und sie nur unterbrochen haben, damit wir Feste feiern können, haben wir auch alle Kinder dieser Welt auf das Kreuz gestellt, denn jedes hat seinen Glauben und seinen eigenen Gott und gehört zu uns. Einen Wunsch haben die Kinder den kleinen Püppchen mitgegeben und sich zuletzt aus Salzteig selbst gemacht.
Auf einen guten Anfang und eine neue Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.