Die Ostergeschichte

Apr 11th

Jedes Jahr ist die Ostergeschichte ein wesentlicher Bestandteil der Zeit vor Ostern. Uns ist es wichtig, dass die Kinder die Hintergründe erfahren und so vielleicht einen anderen Blick auf Ostern haben, als nur den, dass es Geschenke gibt. 
Die Kinder berührt die Geschichte sehr, sie leben sie förmlich mit. All ihre Gefühle und Werte finden ihren Platz, von Freude und Ärger, Liebe und Hingabe, Freundschaft, Verrat und Trauer. 
Kinder haben ihren eigenen Blick auf all diese Vorkommnisse und sie benennen sie auch dementsprechend. So sind die Soldaten, die Jesus gefangen nehmen und kreuzigen eben die Bösen. 
Sie leiden mit den Freunden und warten darauf, ob es wohl stimmt das Ostergeheimnis und groß ist die Freude dann, wenn Jesus tatsächlich wieder unter ihnen ist, aber warum, er dann nicht bleibt klingt dann so: Er kann nicht auf uns aufpassen, wenn er uns nicht vom Himmel aus sieht. 
In all unseren Gruppen und Grüppchen haben wir uns mit der Geschichte beschäftigt, jeder auf seine Art und Weise, mal lang und intensiv, mal kurz und wesentlich. Aber die Ostergeschichte haben alle erfahren.

Nun werden wir morgen mit den Kindern Ostern feiern.

Mit einer Osterjause, Osternest suchen und der Geschichte von Jesus, diesmal mit der ganzen Kindergartengemeinschaft, ein Fest für Freunde unter Freunden und Jesus wir mitten unter uns sein, so wie er es seinen Freunden versprochen hat.