Freitagsmomente

Apr 12th


Ein aufregender Freitag war heute, stellten doch die Kinder gleich in der früh fest, dass die Nestchen verschwunden sind und in ihren Boxen ein kleines Ei lag.
Aufgeputscht durch den leckeren Zucker stand dann unseren Vorhaben nicht mehr viel im Weg, denn es gab einiges zu tun.

Unsere Ostergärtchen weiter füllen, die kleinen Tomaten oder Paprikapflänzchen genauso wie der Schmetterling mit seiner Raupe wanderten in diese. Dafür räumten wir unser schönes Osterbild, denn die Materialien davon, die sollten wir noch brauchen.

Alle gemeinsam gingen wir dann in unseren Turnsaal und erlebten noch einmal die Ostergeschichte.

Es ist erstaunlich wie sich alle Kinder auf eine Geschichte einlassen, aber es ist eben eine Geschichte von Jesus und der übt einfach eine wunderbare Faszination aus.

Heute genauso wie damals, denn sonst würden es nicht soviele Freunde von Jesus geben. 
Wir und unsere kleinen Freunde von Jesus haben ihn noch einmal begleitet und all die Geschichte gehört, die wir schon erzählt haben und immer wieder einen Balken seines Kreuzes entzündet, bis am Ende das Kreuz gestrahlt hat.

„Ich komme wieder, sagte er, und ich bin immer mitten unter euch.“ Genau das konnten wir heute ganz deutlich spüren.

Danach setzte sich die Kinder heute gemeinsam an den Tisch, genossen die süße Osterjause um dann endlich nach zu sehen ob der Osterhasen nun die Nestchen mitgenommen hat, oder ob er sie vielleicht doch wieder hergebracht hat und sie nur versteckt.

Zu Mittag waren alle Nestchen gefunden, auch wenn eines sich ganz schwierig finden ließ, so verließen uns heute schwer bepackte aber fröhlich Kindern.

Wir wünschen allen ein gesegntes Osterfest, möge euch auch ein helles Licht strahlen und Hoffnung geben, dass alles gut wird, wenn wir uns auf Jesus verlassen.

Ein lieber Gruß, ganz tolle Ferien und wir sehen uns am Dienstag nach Ostern alle wieder.