Kategorien
Feste feiern Frühling Neuigkeiten

Wo komm ich her?

Bald ist wieder Mai, das Monat der Mama. Man kann es drehen wie man will, aber um den Muttertag kommen wir einfach nicht herum. Haben wir doch Mamas Herzensschätze jeden Tag im Kindergarten und wir passen sehr gut darauf auf und tragen sie in unseren Herzen.

Aber es ist nicht das gleiche, denn die Liebe der Mutter ist einfach unerschütterlich, trägt sie doch ihren kleinen Herzensschatz lange Zeit ganz nahe an ihrem Herz und dann kommt der kleine Mensch und der Sprung ist direkt, vom Schoß ins Herz- geboren ist ein kleiner „InsHerzHüpfer“. 
Genau das haben wir heute im Bild dargestellt und erst einmal gehört was unser Herz sagt, wie es klopft, was es schneller oder langsamer klopfen lässt.

Wir sind nahe zusammengerückt, so nahe, dass wir bald auch dem Nachbarn sein Herz klopfen haben hören.

Aus unserer Verbindung wurde dann das Herz ein großes Herz mit einem Schatz in der Mitte und Stück für Stück kam ein kleines Baby zum Vorschein. Die Kinder waren überrascht, hatten sie sich doch ganz etwas anderes erwartet, als ich am Anfang sagt, das Geheimnis ist ein kleiner“InsHerzHüpfer“. Aber dann haben sie schnell verstanden, wer das ist, nicht Jesus, wie sie erst meinten sondern sie selbst.

Gerne waren die Kinder bereit ihre eigenes Herz zu legen und zu gestalten und an die Mama zu denken.
Wir haben viel zu tun in den nächsten Tagen, und wer den Papa vermisst, der genau so wichtig ist, wie die Mama, der kommt später dran, wenn er dann seinen Festtag hat, wir vergessen ihn nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.