Kategorien
Frühling Galerie Kreatives Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Es summt immer noch

und wahrscheinlich noch eine Weile, denn Bienen sind sehr vielfältig. Nicht nur, dass das Wissen rund um die Bienen sehr wichtig ist und vor allem die Kinder den Schutz verstehen und nachvollziehen können müssen, sondern, auch, dass sie die Angst vor den Tieren verlieren.

So erfahren die Kinder in unseren Aktionskreisen, wie Bienen leben, wie sie sich fortpflanzen, was für sie wichtig ist und wofür Bienen für uns wichtig sind. sie sind mittlerweile schon sehr schlau.Für nächste Woche haben wir für unsere Bücherwürmer noch ein paar Sachbücher bereit, damit sie alles erfahren, was sie möchten.

Aber Bienen eignen sich auch sehr für lustige Spiele. Gestern haben wir z.B Nektar gesammelt, gut für die Mundmotorik und weil es viel Spaß gemacht hat, gleich heute mit anderem Nektar weitergemacht. Fleißige Bienen haben wir im Kiga die wollen gar nicht aufhören, aber wenn ihr denkt, sie machen dann Honig, falsch gedacht, sie essen den „Nektar“ immer selbst.

Ein anderen Spiel geht so ähnlich wie der schlaue Fuchs. Da bekommt jedes Kind ein „Honigteilchen“ hinter sich gelegt und ein Bär geht die Runde und will sich Honig stehlen, die Biene aber versucht den Bär zu fangen bevor er wieder am leeren Platz ist. Dazu spricht man: Bienchen, Bienchen pass gut auf, ein Bär kommt grad im Dauerlauf, er will deinen Honig naschen, bei 3 musst du ihn schnell erhaschen.

Spielen, Geschichten hören und vor allem wird grad gebastelt wie wild, denn aus unserer Gartenecke wird eine Insektenecke und die schreit gerade noch Deko, damit sie auch wohnlich wird.

 

Ausserdem gibt es morgen eine Bienenjause und dafür hat heute Kathrin mit den Kindern Bienen gebacken, ein einfacher Rührteig, eingefärbt mit Lebensmittelfarbe und dann mit Schoko verziert. Morgen backen dann die Forscherkinder die Waben dazu, es werden Waffeln, das kann ich heute schon verraten.

Nach Pfingsten gehst dann weiter und wir werden sehen, was sie noch alles wissen wollen und welche Insekten dann doch noch so spannend werden, dass wir mehr davon erzählen.

2 Antworten auf „Es summt immer noch“

Liebe Christa!
Wir haben heute diese Bienchen nachgebacken… es war so ein Spaß für die Kinder! Danke vielmals für deine tollen Anregungen.
Birgit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.