Frederik die Maus und andere Herbstgeschichten

Okt 2nd

Die Geschichte hätte sich bald gewehrt um gelesen zu werden, denn immer war irgendetwas anderes, das uns dazwischen kam.

Aber heute endlich konnte Frederik seine Geschichte erzählen und auch unser Kamishibai kam zum Einsatz. 
Dieses neue Medium haben die Kinder sehr ins Herz geschlossen und genießen die Geschichten in der Dunkelheit. Der Vorteil ist alle sehen sehr gut die Bilder und keiner braucht sich beschweren. 
Natürlich konnten auch heute die Kinder nicht nur hören, sondern sie waren Teil der Geschichte, knabberten mit den Mäusen um die Wette, es gab Nüsse, Mais, Cornflakes und Sonnenblumenkerne und auch die wärmenden Sonnenstrahlen konnten sie sehen und fühlen und wie die Mäuse ein Farbbad nehmen. 
Da einiges aus dem Mäusevorrat übrig blieb, erkundigten sich die Kinder gleich ob es denn morgen wieder etwas zum Knabbern gibt? Natürlich, denn morgen werden wir uns mit einem Mäuselied beschäftigen und auch das muss man einfach bei Kräften bleiben. 


Die Piraten sind schwer beschäftigt, denn sie gestalten ein Apfelbuch und es gibt allerhand zu schneiden, zu malen und sogar zu weben.

Bis zum nächsten Mal mit weiteren Herbstgeschichten, denn der hat ja erst angefangen.