Kategorien
Freitagsmomente Frühling Galerie Kindergartenalltag Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Freitagsmomente

Wir bei den Regenbogenkindern sind ein wenig weg gewandert von den Bienen und haben uns alle Insekten angeschaut. Schuld daran war ein Überraschungspaket für die Kinder in dem eben Insekten waren – ganz vielerlei und für Spieltiere auch ganz ordentlich gemacht und so ginge das Interesse in die Breite.

Einer unserer Jungs kennt sowieso jedes Tier, wirklich, die Kinder fragen schon eher bei ihm nach, ob er es denn weiß und bewundern ihn auch über sein Wissen.
Gerade heute mit Eric Carles Buch – die kleine Grille singt ihr Lied – hat er uns eine Grille imitiert, also wenn man im Wald gestanden hätte, dann wäre man davon ausgegangen, dass es wirklich eine ist.

Allerdings kamen doch glatt in dem Buch ein paar Tiere vor, die er noch nicht so kannte. Notiert: Aufgabe für nächste Woche – Bilder und näheres über Zikaden und auch mit dem Begriff Moskitos konnten sie nicht viel anfangen. Sind Bergkinder, da gibt es Müken 🙂

Im Garten geht die Suche dann weiter und so wissen wir, dass wir Schnecken im Garten haben, solche ohne Häuschen, die wir so gar nicht mögen, denn in unserem Hochbeet da wächst es schon. Sogar unsere Kräuter waren schon so hoch, dass wir einiges abschneiden und trocken können, damit wir dann Kräutersalz herstellen können. Und dabei entdeckten wir Läuse, Ameisen und einen Käfer.

Während die einen nicht genug von den Tieren bekommen und Bücher anschauen und auch unseren Tisch mit Materialien nutzen, im Garten mit Lupen und Schüsseln auf Entdeckungsreise gehen,  zieht es andere in die Sandkiste.

Der Sand ist staubtrocken und mittlerweile sind alle Muscheln und Edelsteine und was sonst noch so versteckt ist, herausgesiebt. Es hatte nur zur Folge, dass wir zur Freude der Kinder in eine Staubwolke gehüllt waren, die wir nur schwer wieder loswurden. Macht nichts, denn die Kinder waren sehr, sehr lange damit beschäftigt und einfach so eins mit ihrem Tun, auch nachher beim Aufräumen war es kein Thema zu helfen.

Und was machen die Jüngsten, die backen, essen ist immer noch einfach nur lecker und ihr Energiepegel, vor lauter Laufen, Lachen und Herumgeistern ständig leer. Heute gab es einmal wieder Monas Nutellastern und da mag sich jeder denken was er will, über gesunde Jause und so. Diese Delikatesse, denn Grillen, also die Tiere, wollten sie nicht :-), die schmeckt einfach mehr als herrlich. Ein wenig Aufwand zwar, bis man zu etwas kommt, aber der lohnt und jeder hilft da gerne mit.

So war die kurze Woche sows von schnell vorbei, wir genossen unsere Gemeinsamkeit, die Sonnentage und die Regentage und nun ein schönes Wochenende euch allen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.