Kategorien
Freitagsmomente Galerie Kindergartenalltag Kreatives Lernen mit Spaß Neuigkeiten Winter

Freitagsmomente der Regenbogenkinder

.. und all derer die heute den letzten Freitag in unserer Gruppe verbracht haben, denn nach den Ferien, gehen alle wieder in ihre Gruppe und wir müssen erst sehen, ob die gegenseitigen Besuche, wieder gestattet werden können. Jedenfalls freuen wir uns schon wieder darauf, wenn unser Haus wieder so offen ist, dass jeder dort sein kann, wo er gerne wäre.

In den Regenbogentagen haben sich meine „Schukis“ ein Haus gebaut, denn „Bauen“ war einer ihrer Wünsche für die nächste Zeit und dass, gleich etwas Großes entsteht, das man auch nutzen kann, hab ich für sie ein Haus auf Pinterest entdeckt und mit ihnen besprochen, ob sie es wohl bauen wollen. Das nächste Mal sind die Kinder dran mit überlegen, nur das 1. Mal wollte ich ihnen einen Denkanstoß geben und vor allem Material wählen, das sie sonst nicht nutzen und auch nichts kostet. Ganz genau haben wir uns an den Plan nicht gehalten, sondern einfach das Material genutzt und so gebaut wie es für uns am besten war.

Ein paar Tage hat es gedauert aber heute haben wir es fertig gestellt und es wurde gleich mit viel Freude genutzt.
Das Material ist Zeitungspapier und eine Menge Paketklebeband, aber dafür hält es.

Ein schönes Projekt, in dem die Kinder vom Einzelbauer zu einem richtige Team zusammengewachsen sind. Die Erkenntnis, dass es gemeinsam leichter geht, die ist ihnen selbst gekommen, am Anfang dachten sie: Ich baue und sie sind alle Bauleiter, bis ich meinte, das wir gemeinsam etwas schaffen würden und dafür müssten aber alles mithelfen und ich würde auch nur helfen und nicht alleine bauen.

Und siehe, da auf einmal fingen die Kinder an miteinander zu reden. Sie fragten – wer Hilfe braucht, schnitten sich gegenseitig Klebeband zu, holte Papierstangen usw. bis wir am Mittwoch, schon gut in die Höhe gewachsen waren. Gestern waren die Kinder ja nicht da und heute haben wir es dann fertiggestellt.

Das Dach besteht auch Holzstangen, weil die Kinder drin stehen wollten und es so einfach am stabilsten ist.

Ich bin schon gespannt, welche Spiele sich nächste Woche rund um unser Haus sehen lassen und wie lange es hält, denn wir haben auch kleine „Destroyer “ in unserer Gruppe, die gerne alles auseinander nehmen und zwar meistens auf Verständnis stoßen, aber hier würde es wohl nicht mehr gehen.
Mal sehen, unsere Kleinen haben gerne ein Dach über dem Kopf und auch eine Höhle und vielleicht ist es gerade dies was sie gerade brauchen.

Ich wünsche euch ein feines Wochenende und den Kindern, die Ferien machen eine gute Woche, bleibt gesund und munter und die anderen die sehen wir wieder am Montag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.