Kategorien
Frühling Galerie Kindergartenalltag Kreatives Märchen Neuigkeiten

Geschichtenzeit

….. wird bei uns groß geschrieben. Die Kinder mögen Geschichten und lassen sich gerne darauf ein, nicht immer ganz, aber immer so, dass sie alles mitbekommen.
Ich liebe Geschichten und Bücher und vielleicht gerade deshalb möchte ich meine Leidenschaft an die Kinder weiter geben und wenn wir nur ein wenig zur Lesefreude beitragen können, dann ist das schon wunderbar und unser Ziel mehr als erreicht, denn hier und jetzt zählt die Freude am Hören..
Heute kam endlich eines meiner Lieblingsbücher zum Einsatz. Ich habe es schon ein paar Jahre, und immer wieder in der Hand gehabt,  aber es hat nie richtig gepasst und, für einfach so, viel zu schade.

Es heißt der Sumpfstapfer und es geht um ein grünes Wesen, das mitten im Sumpf lebt und noch nie etwas anderes gesehen hat.
 Jeden Tag steht er auf, stapft durch den Sumpf und geht wieder heim. Bis ihm eines Tages ein Frosch begegnet und es auf ganz andere Gedanken bringt.

Der Sumpfstapfer hat immer eine gewissen Sehnsucht in sich und weiß nicht warum und wieso, denn eigentlich ist er ganz zufrieden und manchmal wünscht er sich, dass sich etwas ändert, aber er weiß nicht was.

Nach der Begegnung mit dem Frosch fallen ihm auf einem Sachen auf, eine gelbe Blume z.B. die zwischen seinen Zehen hängt. Und jeden Tag auf seiner Reise um den Sumpf macht er etwas Neues, er trifft Ente, hängt am Ast, schlittert einen Abhang hinter und pflückt Blumen und Gräser, mit denen er sein Haus schmückt.

Eines Tages begegnet ihm wieder der Frosch und fragt nach, ob er er schon die weite Welt gesehen hat. Der Sumpfstapfer verneint, aber am nächsten Tag, macht er etwas, das er noch nie gemacht hat, er stapft über die Sumpfgrenzen hinaus und entdeckt etwas Wunderbares.

Ich verrat es euch nicht, aber die Kinder meinten: Seine Familie 🙂
Morgen werden wir es vertonen und noch einmal erzählen, denn was meine Kigakids noch mehr mögen als Bilderbücher ist Erzählen von Geschichten.

Eine Antwort auf „Geschichtenzeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.