Kategorien
Galerie Kindergartenalltag Kreatives Lernen mit Spaß Neuigkeiten

Kerzenlicht und November

Da hatten wir doch gedacht, dass die Krankheitswelle vorbei ist, da in den Herbstferientagen eigentlich alle Kinder im Kiga waren, aber nichts wars übers lange Wochenende hat der Husten und Schnupfen und das Fieber wieder zugeschlagen und viele unserer Kinder einfach daheim bleiben lassen. Nun drücken wir ganz fest die Daumen, dass sie bald alle wieder hier sind, gesund und vor allem fit.

Aber trotzdem geht es bei uns in die Lichterzeit und ganz romantisch mit vielen brennenden Kerzen haben wir gestern angefangen.

Die Laternen entstehen schon einige Tage, denn sie brauchen Zeit, denn die Kinder machen sie ganz wunderschön bunt und glitzrig und damit jedes seinem Tun nachgehen kann braucht es eben Zeit.

Die haben wir und die bekommen sie auch, denn unser Laternenfest, wird ein wenig nach hinten geschoben.

Wir wollen warten bis alle wieder da sind, die Geschichte vom Martin erfahren, das Licht leuchten lassen und so vieles andere mehr, das dazu gehört.

Heute haben wir uns darüber unterhalten, wie gefährlich Feuer sein kann, die Telefonnummer der Feuerwehr kennen gelernt und ein wenig Feuerwehrmann gespielt und mit allen möglichen Arten das Feuer der Kerzen gelöscht.

Auch die Forscher sind dabei die Laternen zu gestalten, sie machen es sich gemütlich, sprechen über Martin, trinken dabei Tee und sie malen einen Teil der Geschichte.

Aber das Highlight des Tages, waren nicht die brennenden Kerzen und auch nicht die Laternen, nein es war der Schnee, der heute gefallen ist.

Nass und kalt, aber weiß und wunderbar und nachher mussten sich unsere Forscher die Zehen wärmen und was ist da besser als ein warmes Fußbad? Na, ein Fußbad unter Freunden mit viel Gelächter und Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.