Kategorien
Neuigkeiten

Ostern und seine Geschichte

Uns ist jedes wichtig, dass die Kinder auch Geschichten von Jesus und damit unseren Glauben vermittelt bekommen. Zu einfach ist die Tatsache, dass nur der Osterhase kommt. Jedes Jahr hat die Geschichte aber ihre eigenen Gedanken, auch wenn der Inhalt immer der gleiche bleibt. Da unsere Kinder immer kräftig mitarbeiten, sind vor allem ihre Gedanken das wesentliche an der Veränderung. Denn gerade die Ostergeschichte ist sehr gefühlsgeladen mit alle ihren hellen und dunklen Facetten.
So haben wir in dieser Woche die Tage genutzt, nicht die Kinder darauf vorzubereiten sondern mit ihnen die Erlebnisse zu teilen. Ihre Geschichten vom Kirchgang mit den Eltern, den Palmsonntag mit den riesigen Palmstangen und der fröhliche Ostersonntag mit den Geschenken.
Eines geben wir unseren Kinder jedes Jahr mit, es ist ganz wichtig von Jesus zu erzählen. Er hat schon zu seinen Freunden gesagt, geht hin uns erzählt von mir und genau das tun wir auch, damit dieses Ostergeheimnis nie vergessen wird und wir im Glauben daran, dass alles gut wird unser Leben leben können und diejenigen die uns vorausgehen, auch gehen lassen können, eben weil wir unser Geheimnis wissen.

Habt nun ein feines Wochenende, mit viel warmen Frühlingssonnenschein, denn der leuchtet und wärmt uns hoffentlich für die nächsten Wochen, wenn wir unser Garten – K

2 Antworten auf „Ostern und seine Geschichte“

Wunderbar! Gibt es eine Vorlage für die religiöse Arbeit mit den Kindern, damit auch andere Pädagoginnen und Pädagogen davon profitieren könnten? Weiter so! Und liebe Grüße!

Liebe Claudia ja klar, nennt sich KettPädagogik und ist auf Fortbildungen direkt bei der KPH zu buchen oder auch bei Petra Ostermann und es lohnt sich.
Liebe Grüße Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.