Kategorien
Feste feiern Galerie Kindergartenalltag Kreatives Lernen mit Spaß Neuigkeiten Sommersonne

Sommersonnenwende

In diesem Jahr war die Gelegenheit dieses Fest im Kindergarten zu feiern ideal. Es passt gut zu all den Veränderungen die stattfinden. die Sehnsucht nach Normalität und die Erfüllung von Träumen und Wünschen. Ausserdem war es ein Wochentag, damit es auch richtig passt.

 

Als ich dafür im Internet recherchierte fand ich ein paar sehr interessante Fakten rund um dieses Fest, das in vielen Ländern praktiziert wird und auch den Zusammenhang mit Johannis dem Täufer. So gab es für die Kinder eine bunte Mischung aus Glaubensgeschichte über einen Heiligen den die Kinder kennen und ein paar netten Bräuchen.

 

So hatten wir Kräuter ausgelegt, das Sonnenrad aus Tüchern geformt und uns mit ihm auch bewegt. In der Mitte hatten wir unser Feuer mit Kerzen, die die Kinder nach und nach entzündet haben und als letztes eine duftende Rose, die die Liebe verströmen sollten.

 

Die Rose gehört nicht zu Bräuchen, aber auch eine Rose hat sehr wertvolle Inhaltsstoffe und man sagt, alle Kräuter die an diesem Tag gepflückt werden, sollen ganz viel Heilkraft in sich tragen.
Heute haben wir unser Sonnenrad noch einmal bewegt und dazu noch einiges Kreis wandern lassen, bunte Kugeln, die rotieren, Instrumente und unseren Kreisgesang.

Mit guten Segenswünschen an alle die uns lieb sind haben wir das Fest dann beschlossen und uns Johannisöl angesetzt, das jetzt in der Sonne reifen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.