Kategorien
Kindergartenalltag Neuigkeiten

Sternenzeit


Mit Martin beginnt immer eine besondere Zeit, die wir ganz gerne Sternenzeit nennen. Mit Gesprächen über die Lichter der Nacht und besondere Stilleeinheiten, verschiedenen Aktionstabletts und vieles andere mehr fliegen wir dann Tag für Tag auf die Adventzeit zu. 
Irgendwie wissen die Kinder das auch, denn wen Martin vorbei ist, verändern sich ihre Wünsche und Träume und gehen Richtung Weihnacht.

So stand am Montag gleich in der Früh ein Weihnachtsbaum in unserer Baustelle und er steht immer noch behangen mit 2 Lichterketten. Auch unser neues Restaurant wir immer wieder mit Lichterketten und Ledlichtlein geschmückt und das Licht brauchen wir eigentlich recht selten.
Viel zu schön ist es, wenn es funkelt und glitzert.

In die Sternenwoche hat uns der Sternenmann geführt, ein liebevolles Bilderbuch über einen kleinen verlorenen Stern, der von sich glaubt, dass ihn keiner mag. Er ist sehr erstaunt, dass ihn alle vermisst haben und er sehr wertvoll ist.

Denn auch heute bei einem Suchspiel: Wo ist der kleine Stern? suchten die Kinder wie verrückt, aber er ist halt klein, sehr klein und so war die Suche recht aufregend und lang. 
Morgen gestalten die Kinder ihre Wunschsterne und sie werden uns durch die nächste Zeit bis hin zur Weihnacht als Raumdeko dienen und wahrscheinlich sehr glitzern und funkeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.