Kategorien
Galerie Kindergartenalltag Kreatives Lernen mit Spaß Neuigkeiten Winter

Winter draußen, Winter drinnen

und wir haben eine Menge Spaß miteinander.

 

Winter ist es, draußen wie drinnen und auch einmal schön, diese Jahreszeit so richtig zu zelebrieren. Es wird bei den Forschern mit Schnee gekocht in der Spielküche und heute hat mir ein Kind erzählt es habe so lange gerührt bis nur noch Wasser übrig geblieben ist. Die Kinder erhalten so viele neue Erkenntnisse während ihres Tuns und wir beantworten die Fragen die dann auftauchen bei denen die es genauer wissen wollen.

Am Montag haben wir die Woche mit einer Wintergeschichte angefangen. so wie wir es am liebsten mögen, dunkel und gemütlich und das Licht nur dort wo es wichtig ist, da können alle zuhören und eine Zeitlang in der Geschichtenwelt verbringen.

Die Geschichte ist immer noch im Raum und da wir, mit Kunstschnee befüllt, eine Kiste zur Verfügung gestellt haben, hat es dann auch mal kräftig geschneit.

Heute haben wir ein wenig experimentiert mit dem Schnee. Was taut schneller auf, Schnee im Glas auf einem Kerzenstövchen oder durch unseren warmen Atem. Einskugeln aus dem Gefreirfach wurden mit Alsu aufeinandergeklebt und natürlich aufgetaut bis nur mehr Wasser übrig war. 2 unserern Experimente stehen noch, 2 Eimer voll mit Schnee, eines ganz leicht gefüllt und einer ganz fest gefüllt und wir sind schon gespannt wo dann mehr Wasser drin ist, beim Schätzen waren sich die Kinder nicht ganz einig, aber einmal schauen und wir züchten Salzsterne, auch die warten noch.

Die größte Freude hatten die Kinder aber mit dem Schneesturm im Glas, das löste wahren Freudenschreie aus.

Unsere immer hungrigen Jüngsten wurden heute zum Kochen abkommandiert 🙂

und mit der größten Freude entstanden wieder einmal unsere Polsterzipfel.

 

Die schmecken eben am besten und zur Zeit dürfen sich die Kinder Tag für Tag die Jause wünschen und dann wir eben ganz schnell ein Kochtrupp zusammengestellt und dann wird gemeinsam gebacken und gekocht.

Die Tage vergehen so wahnsinnig schnell, kaum angefangen schon vorbei, hier ist noch ein Querschnitt durch unsere Vormittag und wie ihr seht, die Kinder haben sehr viel zu tun. 

2 Antworten auf „Winter draußen, Winter drinnen“

Hallo,
das Schneegestöber im Glas ist ja toll. Wie funktioniert denn das Ganze… ??? Vielleicht verratet ihr uns euer Geheimnis damit unsere Kinder auch in den Genuss kommen können.. Wir freuen uns auf eine Nachtricht
Herzliche Grüße

Liebe Silke ganz einfach
Öl in ein Gls 3/4 voll ungefähr, ein wenig Wasser und weiße Farbe mischen und ins Öl leeren,dann warten bis das weiße Wasser auf den Boden gesunken ist. Sprudeltablette hinein – ich habe billige „Kukident“ genommen und warten bis es anfängt zu schneien, wenn mans wilder will einfach eine Tablette dazu und zuschauen.
lg Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.